Logo big Marpa Lobdra Germany e.V.
Event am Fr-So, 17.-19 Mai 2019
Fr 19:30, Sa 10-18h, So 10-14h (Vesak)
(Bilingial English-Deutsch)


Teilnehmen / (Participate)
Anmeldung erbeten aber nicht zwingend
   
Anātman - Auf der Spurensuche nach dem Nicht-Selbst
Mehr Info (DE) More Info (EN)

   Dozent: Christiane Pathan Friedewald

Jane, eine der ersten SchülerInnen von Khenpo Tsultrim Gyamtso Rinpoche und Vorstandsmitglied von MLG führt durch die Veranstaltung zusammen mit TeilnehmerInnen der Meditations- und Studiengruppe von Marpa Lobdra Berlin, die sich für einen längeren Zeitraum mit der Thematik befasst hat.

Ort / Location:
Aquariana – Praxis und Seminarzentrum
Am Tempelhofer Berg 7D | 10965 Berlin-Kreuzberg

https://www.aquariana.de/


Kosten / Costs:
Dana Basis (Um eine angemessene Spende zur Kostendeckung wird höflich gebeten)

Veranstalter:
Marpa Lobdra Germany e.V.
www.marpa-lobdra-germany.org

Kontakt:
Email: info@marpa-lobdra-berlin.org
Mobile: +49 (0) 173-37 38 077

Unverbindliche Anmeldung / Abmeldung:
Email-Adresse:  
 
oder / or
(Datenschutz-Hinweis: Die Email-Adresse wird AUSSCHLIESSLICH zu Zwecken der Veranstaltungsorganisation verwendet.
Notice for your data protection: the email address is used EXCLUSIVELY for the purpose of event organisation.)


Mehr Information zum Thema

Die Lehren des Anātman, d.h. des „Nicht-Selbst“ bzw. Fehlen einer Entität, nehmen in der Lehre Buddhas eine zentrale Position ein und beziehen sich auf die Nichtexistenz eines unabhängig und permanent existierenden Selbst. Wenn wir uns mit diesen Lehren auseinandersetzen, dann sind wir herausgefordert, unsere Identifikation mit dem, was wir als gegeben, als „Ich“ und „mein“ titulieren, zu hinterfragen. Dabei geht es nicht darum, einfach nur über das Leben zu philosophieren, sondern darum, die Wurzeln von Karma und Klescha, von Unerfülltheit, Unzufriedenheit und jeder Form von Schmerz und Leid aufzudecken.

Damit sich das Verständnis von Anātman vertieft ist es wichtig, sich Zeit zu nehmen zum Austausch, zur Meditation und zur Tiefenentspannung. Nur so können Missverständnisse geklärt werden und es kann eine Wertschätzung gegenüber dem sich konstant veränderlichen Fluss unserer Erfahrung aufgebaut werden. Das Meditationswochenende “Auf der Spurensuche nach dem Nichtselbst” bietet dafür den passenden Rahmen.

Flyer / Posters zum Download

Poster A3 (als PDF)

Weitere Informationen:
  1. Anreise
    U-Bahn U6 Platz der Luftbrücke oder U7 Gneisenaustraße, 5 Min. zu Fuß.
  2. Dana
    Dana als Grundlage für die Teilnahme mit der Bitte, sich an der Kostendeckung zu beteiligen. Dana bedeutet üppig zu geben, damit anderen üppig weiter geholfen werden kann und der Dharma in unseren Breiten üppig erblühen kann.
    Dana in bar, oder Überweisung auf Bankkonto (auf Anfrage).
  3. Diskussionsbedarf
    Vor, nach und zwischen den Sitzungen besteht es die Möglichkeit, über die Thematik dieses Seminars in der Gruppe zu diskutieren.

    Marpa Lobdra Berlin lädt Interessierte ein, die Thematik zu der wöchentlich stattfindenden Studiengruppe zu diskutieren.
More information

The buddhist doctrine of anātman, non-self, respectively lack of a concrete entity, has a central position in the teaching of the Buddha. It is related to our imagination of and clinging to an ultimately, truly existing, independent and permanent self. When we investigate contemplatively this issue we feel encouraged to question this vague identification with „I“ and „mine“. The inquiry will lead us to the very root of karma and destructing emotions, to dissatisfaction and every form of pain. In order to deepen our knowledge about anātman we should take time for mutual exchange, contemplation and relaxation. This will help to resolve fundamental misunderstandings about ourselves and to appreciate the continually varying flow of our experiencing live. Thus, the retreat „In search of the traces of Non-Self“ provides a suitable setting.

Jane Pathan Friedewald along with participants of the meditation and study group of Marpa Lobdra Germany who studied this subject for quite some time.

  1. How to get there?
    U-Bahn line U6 Platz der Luftbrücke or U7 Gneisenaustraße, take a 5 minutes walk.
  2. Dana
    Dana as a basis for participation with the request to contribute to the costs. Dana means to give generously in order to help others in a generous way and that the Dharma can flourish in our western regions.
    Dana in cash or bank transfer (on request).
  3. Need of discussions
    Before, after and in between the teachings there are plenty of opportunities to discuss the topic of this seminar in group.

    Marpa Lobdra Berlin invites those interested to discuss the topic also in the weekly performed study group.
Kontakt Marpa Lobdra Germany e.V.
Tel: +49(0) 173 37 38 077
Marpa Lobdra Germany e.V. folgen
button FB button Youtube button Google+
Vereinssatzung
Impressum