Logo big Marpa Lobdra Germany e.V.
Event am So, 11. März 2018, 19:00
(Übersetzung aus dem Japanischen ins Deutsche)
   
Die Kunst des Zen - Ein Bildvortrag
Teilnehmen        Mehr Info (DE)


   Dozent: Prof. Dr. Achim Bayer

Professor Achim Bayer (Senior-Schüler von Khenpo Tsultrim Gyamtso Rinpoche) lehrt Buddhismus an der Kanazawa Seiryo University in Japan. Seine Forschungen sind auf die Gebiete tantrischer Buddhismus, die Systematik des Abhidharma und auf buddhistische Ethik gerichtet.


Ort / Location:
Berliner Zen Zentrum
Gottschedstrasse 4 | 13357 Berlin

http://kwanumzen.de/berlin/


Kosten:
Dana Basis (Um eine angemessene Spende zur Kostendeckung wird höflich gebeten)

Veranstalter:
Marpa Lobdra Germany e.V.
www.marpa-lobdra-germany.org

Kontakt / Contact:
Email: info@marpa-lobdra-berlin.org
Mobile: +49 (0) 173-37 38 077

Unverbindliche Anmeldung / Abmeldung:
Email-Adresse:  
 
oder
(Datenschutz-Hinweis: Die Email-Adresse wird AUSSCHLIESSLICH zu Zwecken der Veranstaltungsorganisation verwendet.)


Mehr Information zum Thema

Die Kulturstadt Kanazawa ist in Japan auch als „kleines Kyoto“ bekannt: So wie in Kyoto zeugen auch auch in Kanazawa Tempel und Gärten von einer lebendigen Tradition. Doch neben der Bewahrung der überlieferten Kultur hat sich die Stadt Kanazawa eine ständige Erneuerung der traditionellen Künste zur Aufgabe gemacht und zum Beispiel ein „Museum für die Kunst des 21sten Jahrhunderts“ errichtet. Für ihre Architektur weithin bekannt sind das D.T. Suzuki Museum und der erneuerte Hauptbahnhof, preisgekrönte hochmoderne Gebäude, deren Design auf traditionellen Elementen beruht.

Auch die buddhistischen Tempel in Kanazawa leisten ihren Beitrag zur Verbindung von Tradition und Moderne und richten jährlich das „Tempel und Kunst“ (oterart) Festival aus, bei dem Künstler in den Hallen und Gärten der Tempel ihre Werke ausstellen und Performances durchführen.

In diesem Vortrag werden Studierende aus Kanazawa ihre Heimatstadt vorstellen (Japanisch mit deutscher Übersetzung). Der Buddhismus-Experte Professor Dr. Achim Bayer von der Kanazawa Seiryo Universtät vermittelt einen Einblick in die Welt des „Tempel und Kunst“ Festivals.


Flyer / Posters zum Download

Poster A3 (als PDF)

Weitere Informationen:
  1. Anreise
    U-Bahn U9, Busse 247, 327, Halstestelle Nauener Platz, 5 Min. zu Fuß.
  2. Dana
    Dana als Grundlage für die Teilnahme mit der Bitte, sich an der Kostendeckung (z.B. Raummiete) zu beteiligen. Dana bedeutet üppig zu geben, damit anderen üppig weiter geholfen werden kann und der Dharma in unseren Breiten üppig erblühen kann. Dana in bar, oder Überweisung auf Bankkonto (auf Anfrage).
  3. Diskussionsbedarf
    Nach dem Votrag besteht die Möglichkeit, über die Thematik in der Gruppe zu diskutieren.
  4. Kein barrierefreier Zugang!
  5. Stühle?
    Sollten Sie nicht an das Sitzen auf Mediationsmatten gewöhnt sein und bevorzugen lieber einen Stuhl, schreiben Sie uns bitte an. Wir organisieren es gerne.
Kontakt Marpa Lobdra Germany e.V.
Tel: +49(0) 173 37 38 077
Marpa Lobdra Germany e.V. folgen
button FB button Youtube button Google+
Vereinssatzung
Impressum